Systemische Beratung- Coaching- Supervision

Psychosoziale Beratung

Krankenkassen haben die Möglichkeit Ihren Versichterten mit psychischen Erkrankungen psychosoziale Beratungen anzubieten.

Dies ist eine  freiwillige Leistung,  die Versicherte in Anspruch nehmen können.

Die Kosten der psychosozialen Beratung übernimmt Ihre Krankenkasse. Bitte klären Sie jedoch vorab bei Ihrer Krankenkasse ab, ob sie an dem Beratungsprogramm für Versicherte mit psychosozialen Problemen teilnimmt.

 

Ziele der psychosozialen Beratung

  • Psychosoziale Anamnese der Problemsituation
  • Aufklärung über weiterführende Versorgungsangebote und Hilfen
  • Optimierung der Behandlung durch Ausschluss ineffektiver Therapiemassnahmen
  • Entwicklung von Lösungszielen
  • Befähigung zum Selbstmanagement
  • Unterstützung bei der Mobilisierung sozialer Hilfen
  • Vorbereitung und ausführliche Information über weitergehende Versorgungs- und Unterstützungsmöglichkeiten
  • Stärkung der Eigenverantwortlichkeit im Umgang mit einer eventuellen psychischen Erkrankung
  • Unterstützung zum Erhalt oder der Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit

 

Ablauf der Beratung

Sie können als Versicherter Ihrer Krankenkasse mehrere Beratungstermine, je nach Bedarf, wahrnehmen. Die Termine finden nach Vereinbarung statt. Ein Beratungstermin dauert  ca. 45 Minuten.